Grenzen setzen- frei sein

Seminare >> „Grenzen setzen – frei sein“


Referentinnen:
Andrea Latritsch-Karlbauer, Performancekünstlerin und Körpersprachetrainerin
Mag. Elisabeth Mayr, Körper- und Tanztherapeutin
Dauer: 2 Tagesseminar zur Teambildung
Kosten: auf Anfrage

Wir alle haben unseren kinästhetischen Raum und sehr empfindsame Sinne, die uns spüren lassen, wann unsere Grenzen überschritten werden. Jemand dringt uneingeladen in unsere Privatsphäre ein, wir weichen instinktiv zurück und fühlen ein inneres Unbehagen, wir halten die Luft an, verkrampfen unsere Nackenmuskeln und schweigen……. Kommt Ihnen das bekannt vor? Andrea Latritsch-Karlbauer, Künstlerin und Trainerin und Mag. Elisabeth Mayr, erfahrene Körper- und Tanztherapeutin haben gemeinsam ein Konzept entwickelt, das die Fremd- und Selbstwahrnehmung mit Erfolg und Leichtigkeit erfahrbar macht.


Inhalte:

  • Wahrnehmungsübungen zum Thema Grenze
  • Spielerisches Erfahren von inneren und äußeren Grenzen
  • Analyse von individuellen Körperreaktionen bei Grenzüberschreitung
  • Szenische nonverbale Darstellung von erlebten Berufssituationen
  • Erlernen von Tanz- und Bewegungsritualen zur Verbesserung des Energieflusses
  • Berühren und Berührtwerden im therapeutischen Kontext
  • Das 1 x 1 von Atmung, Haltung und Stimme

Teilnehmerzahl: max. 20 Personen