Auftraggeber

Referenzen >> Auftraggeber


„Ihr Beitrag war das Tüpferl auf dem i beim Jurtin medical Kogress 2012 in Bad Kleinkirchheim. Beim Jurtin medical Kongress geht es um die Füße, um die Aufrichtung der Ferse und in der Folge um eine aufrechte Körperhaltung. Dass man sich dem wichtigen Thema „Körperhaltung“ auch von einer humorvollen Seite zuwenden kann, haben Sie allen Kongressteilnehmern, die sich aus Ärzten, Orthopädietechnikern und Orthopädieschuhtechnikern zusammen – setzten, eindrucksvoll vorgeführt. Ihre humorvolle Darstellung verschiedener Körperhaltungen hat uns nicht nur köstlich unterhalten, es gab auch kaum jemanden, der sich bei der einen oder anderen „Fehlhaltung“ nicht ein wenig wiedererkannte. Sie haben aber auch sehr anschaulich gezeigt, wie eine aufrechte Körperhaltung jedem Menschen automatisch zu einem positiven und selbstbewussten Erscheinungsbild verhilft. Damit bildete ihr einstündiger Erlebnisvortrag eine wunderbare Ergänzung zu unseren Kongressthemen. Ihre Darbietung „Haltung, fertig, los“ wurde so zum i-Tüpferl dieses Kongresses.“

Willy Jurtin/Orthopädietechniker,
Jurtin medical Technik Austria


„Wir wollen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern unserer Exportakademie nicht nur Wissen über den Nutzen unserer Services mitgeben, sondern auch unsere besondere Haltung gegenüber Kunden und Geschäftspartnern vermitteln. Frau Latritsch-Karlbauer hat uns geholfen, das gemeinsame Verständnis in der Zusammenarbeit mit Banken und Exportunternehmen zu schärfen. Das Ergebnis ist eine lebendige Exportakademie, mit der wir unsere Ziele noch besser erreichen und die allen Beteiligten Spaß.“

Dir. Mag. Sylvia Doritsch-Isepp
Oesterreichische Kontrollbank AG (OeKB)


“Durch ein Projekt zur Betrieblichen Gesundheitsförderung wurden wir auf die Seminare von Andrea Latritsch-Karlbauer im Jahre 2007 aufmerksam, seither sind Ihre Seminare fixer Bestandteil in unserem Seminarangebot. Durch Ihre wertschätzende und unbeschwerte Art, schafft Frau Latritsch-Karlbauer Führungskräfte und MA gleichwohl in Ihren Bann zu ziehen. Die Seminare werden gerne wegen ihrer Vielfältigkeit und Ressourcenorientierung besucht. Mit viel Einfühlungsvermögen, Humor und Authentizität unterstützt Frau Latritsch-Karlbauer in den Veranstaltungen die TeilnehmerInnen, ihre Mitte und einen energieschonenden Umgang mit dem Körper zu finden, persönliche Grenzen wahr zu nehmen und diese klar zu kommunizieren und bewirkt damit ein nachhaltig andauerndes persönliches Wohlbefinden.”

Mag. Elisabeth Aste
(KABEG – Kooperation seit 2006)


„Wie unser Unternehmen ist auch Frau Latritsch- Karlbauer nicht mit „normalen“ Maßstäben zu messen. Dieses anders, „positiver“ zu sein, fiel mir bei Ihren ungemein sensiblen und gesellschaftspolitisch- menschlichen Projekten, die Sie lange vor unserer „gemeinsamen“ Zeit erdachte, erarbeitete und ungemein erfolgreich und öffentlich beachtet umsetzte, auf. Nachdem es ja im Leben keine Zufälle gibt (man glaubt halt daran), wurden die Mitarbeiter des BFI- Kärnten und Frau Latritsch- Karlbauer zusammengeführt und in Gespräche verwoben die das gemeinsame Tun als sinnvoll erscheinen liesen. Frau Latritsch hat uns mit Seminaren und bei großen Veränderungsprozessen begleitet und mit Ihrem besonderen Einfühlungsvermögen dazu beigetragen, dass die Kommunikation im Unternehmen freier und wertschätzender geworden ist. Wir freuen uns schon auf weitere gemeinsame und aus den „schrägen“ Blickwinkeln unserer Partnerin betrachtete Schulungen, Seminare und Projekte.“

Ing. Kurt Lasnig
Geschäftsführer Kärntner Berufsförderungsinstitut


„Mit viel Einfühlungsvermögen, Humor und Authentizität unterstützt Frau Latritsch-Karlbauer in den Workshops die TeilnehmerInnen, ihre Mitte und einen energieschonenden Umgang mit dem Körper zu finden, persönliche Grenzen wahr zu nehmen und diese klar zu kommunizieren und bewirkt damit ein nachhaltig andauerndes persönliches Wohlbefinden.”

Mag. Elisabeth Aste,
Klinikum Klagenfurt


„Kurzweilig, teilnehmerorientiert, wertschätzend, praxisnahe“: die hohe Qualität der Workshops von Andrea Latritsch-Karlbauer wird durch das begeisterte Feedback unserer Seminarteilnehmerinnen eindrucksvoll bestätigt. Wir freuen uns daher auf zukünftige Workshops und Veranstaltungen, die wir gemeinsam durchführen dürfen, da ich vom unmittelbar umsetzbaren Nutzen und insbesondere der nachhaltigen Wirkung ihrer Workshops absolut überzeugt bin.“

Philip Kucher,
Dr. Karl Renner Institut – Kärnten