Home

„Wir können es nicht lassen, es ist wie ein Virus! Wir sind wieder unvernünftig! Diesmal im Zug!“

TRAIN-TALK

Eine unvernünftig-musikalische Vortragsperformance im Zug von und mit Andrea Latritsch-Karlbauer und Klaus Karlbauer (Sound)

Denken Sie doch einmal zurück an Ihre letzte Zugfahrt: Was davon blieb Ihnen im Gedächtnis? Das lautlose Wischen der Mitreisenden auf Ihren Handy- und Tablet-Displays? Die vorbeiziehende Landschaft mit ihren immer neuen Ausblicken? Das Mädchen, das mit ihrer besten Freundin telefoniert und dabei so herzlich gelacht hat, dass alle mitlachen mussten?

Zeit für eine Zugfahrt, die anders ist als alle anderen, die Sie je erlebt haben. Eine unvernünftige Fahrt im wahrsten Sinne des Wortes – bei der die Wegstrecke im Kopf das Ziel ist. Steigen Sie mit uns ein!

Zutaten: 1 Zug, 1 Paar Schienen, 1 für die Performance reserviertes Abteil, 32 Mitreisende, eine Fahrt ins Blaue und 2 KünstlerInnen, 1 mit Instrument. Was Sie beisteuern: ein Paar offene Ohren und ein offenes Herz. Alles Weitere ergibt sich von allein, Sie werden sehen.

Sie verstehen nur Bahnhof? Perfekt – denn dort nimmt das Abenteuer seinen Anfang. Mehr als 2 Stunden werden Sie durch die Gegend gondeln, bestens unterhalten durch Andrea Latritsch-Karlbauer, der Spezialistin für die professionelle Unvernunft und dem Musiker Klaus Karlbauer. Sie werden gewohntes Terrain verlassen, Neues ausprobieren, mit sich selbst und anderen ins Gespräch kommen. Und möglicherweise ein paar Weichen stellen für Ihre eigene Zukunft.

Schnell einsteigen – Türen schließen, Zug fährt ab!

Ihre Andrea Latritsch-Karlbauer: Schauspielerin, Regisseurin, Trainerin und Autorin des Buchs „Es lebe die Unvernunft“
Ihr Klaus Karlbauer: Musiker, Künstler

Übrigens: Die „Train-Talks“ sind neue, einzigartige Events, die inhaltlich mit den unvernünftigen Vorträgen nicht kollidieren. Jede/r ist willkommen!

Fahrplan:

Villach: Montag, 15. Mai und Dienstag 16. Mai 2017
Treffpunkt: Villach Hbf: 19 Uhr/Bahnhofshalle, Ende der Reise: 21.39

Klagenfurt: Mittwoch, 17. Mai 2017    
Treffpunkt: Klagenfurt Hbf: 18.45/Bahnhofshalle, Ende der Reise: 21 Uhr

Kartenpreis: € 35

Nähere Infos und Tickets: latritsch-karlbauer@aon.at                        Tel. 0699 1522 1998

Wegen limitierter Sitzplätze ist eine Kartenreservierung unbedingt erforderlich!


Authentische Haltung und Kommunikation

Aus dem Nicht-Wissen heraus nimmst Du Haltungen ein. Aus dem Wissen – Haltung!

Was haben Haltung und bewusstes Gehen mit unserem Erfolg zu tun? Wie beeinflusst die richtige Haltung unsere authentische Kommunikation, unser wahres Sein? Welche Botschaften sendet unsere Körperhaltung aus? Im Wort Haltung steckt „Halt“. In diesem Sinne schenkt uns die optimale Haltung Vertrauen und Mut, trägt uns positiv durchs Leben und führt langfristig zu mehr Erfolg in privaten wie beruflichen Bereichen.

Die Schauspielerin, Autorin und Regisseurin Andrea Latritsch-Karlbauer erkennt mit dem Blick der erfahrenen Darstellerin (Schutz)Haltungen des Körpers, die über die Jahre vom Schutz zum Zwang werden, uns unfrei machen und unser Wohlbefinden behindern. Sie kennt den Weg zu einer positiven Grundhaltung, und hilft Menschen dabei, selbstbewusster und gelassener zu werden und so ihr Leben in Fluss zu bringen!

Mit der AnLaKa-Methode (Analyse, Lachen, Karikatur) vermittelt Andrea Latritsch-Karlbauer den Zuhörern Ihrer Vorträge und ihren Seminar-Teilnehmern ein neues Körpergefühl durch die optimale Haltung und bewusstes Gehen. Bei Kunden- und Mitarbeiterveranstaltungen, Kongressen oder Tagungen – Andrea Latritsch-Karlbauer inspiriert auf mitreißende und charmante Weise und nimmt Sie mit auf eine spannende Reise zu sich selbst. Aktuelles finden sie auch auf meinem Blog.